Mittwoch, 07.02.2018

08.00 - 08.15 Uhr - Die Akademische Viertelstunde

Full Arch

08.15 - 11.00 Uhr

  • Full Arch mit Sofortimplantation, Multi-Unit-Abutments und Sofortversorgung auf Abutmentniveau
  • navigiert gesetzte, teilweise gewinkelte Implantate mit Sofortversorgung auf Multibase Abutments EV

Der zweite Tag der Live-Übertragungen beginnt mit einer Sofortimplantation im Sinne einer All-on-4 Versorgung eines Leerkiefers. Nach Extraktion der nicht erhaltungswürdigen Restbezahnung werden 2 gerade und 2 angulierte Implantate an der Kieferhöhle entlang gesetzt und mit Multi-Unit Abutments und glasfaserverstärkter Kunststoffbrücke provisorisch versorgt. Auch beim zweiten Patienten werden angulierte Implantate zum Einsatz kommen, um eine Freiendsituation zu versorgen, diesmal mit Implantaten mit abgeschrägter Oberkante – erneut ermöglicht es je ein Moderator in Wien und Kitzbühel, jederzeit Fragen zur Operation zu stellen!

11.00 - 12.00 Uhr - Diskussion

12.00 - 14.00 Uhr - Mittagspause

14.00 - 15.00 Uhr - Diskussion

15.00 - 18.00 Uhr

  • Einsetzen der prothetischen Arbeit
  • Interview mit den Patienten (Sprache/ Empfindungen OP Tag)

Was zählt bei der Überführung eines Patienten mit nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung in eine sofortige All-on-4 Versorgung? Soll die Bisslage und das ästhetische Erscheinungsbild von der Ausgangssituation übernommen werden oder will der Patient etwas ändern? Wie kann die Funktion schon kurz nach dem operativen Eingriff bewertet werden und wie empfindet der Patient eine Umstellung von herausnehmbarer Prothese auf eine Kunststoffbrücke? Und – last but not least – welche Probleme mit der Lautbildung können auftreten und wie kann die Phonetik noch am selben Tag optimiert werden?

19.00 Uhr - Abendprogramm

Hagstein